·    claimsforce unterstützt soziales Projekt in Hamburg

·    Programmier-Workshops für Jugendliche

·    Einsatz für mehr Chancengleichheit

Hamburg, 17.06.2021 – claimsforce arbeitet mit dem Verein „Zeit für Zukunft – Mentoren für Kinder e. V.“ im Rahmen eines Mentorenprogramms zusammen. Zusätzlich zur finanziellen Unterstützung bieten wir in einer Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein regelmäßig Programmier-Workshops für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche an. Dabei sollen die Teilnehmer Einblicke in eine Arbeitswelt erhalten, die ihnen sonst verschlossen bliebe. Der erste Kurs fand im Mai virtuell statt.

Screenshot aus dem virtuellen Programmier-Workshop im Mai.

Ziel der Zusammenarbeit ist die Unterstützung sozial benachteiligter Kinder zwischen 11 und 16 Jahren. In dem vierstündigen Workshop erhalten sie Einblicke in die Arbeitswelt eines Startups und lernen interdisziplinäre Kollaboration kennen. Das Zusammenspiel von Design, Entwicklung und IT soll vermittelt und ein besonderer Fokus auf das Thema Programmierung gelegt werden.


Unser Gründer Nils Mahlow dazu: „Die Arbeit des Vereins Zeit für Zukunft ist besonders wichtig in der aktuellen Zeit. Mit unserem Engagement wollen wir aktiv helfen, den Kindern eine Perspektive zu bieten und Lust auf digitale Arbeit machen. Unser Engagement ist auf eine langfristige Zusammenarbeit ausgelegt. Wir wollen nachhaltig Chancen schaffen.“


Aufgrund der Corona-Bestimmungen fand der erste Workshop virtuell statt. Die benötigte Hardware spendet claimsforce dem Verein und stellt so die technischen Voraussetzungen für die alle zwei Monate stattfindenden Schulungen sicher. Der Kontakt zum Thema Programmieren soll die Lust am Lernen und Interesse an einem zukunftsträchtigen Berufsfeld wecken.


 Wir wollen nachhaltig Chancen schaffen.

Der gemeinnützige Verein Zeit für Zukunft ist 2013 gegründet worden und setzt sich mit rund 90 Mentoren für die individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 16 Jahren in Hamburg und Umgebung ein. Durch das ehrenamtliche Engagement sollen die ungleichen Startbedingungen mancher Kinder aufgefangen und zusätzliche Orientierung gegeben werden.

Über Zeit für Zukunft e.V.  

Als gemeinnütziges Mentorenprogramm vermittelt Zeit für Zukunft ehrenamtliche Patenschaften für Kinder und Jugendliche in Hamburg zwischen 6 und 16 Jahren, die mit schwierigen Startbedingungen großwerden (z. B. Zuwanderungsgeschichte der Familie, Verlust eines Elternteils, bildungsferne Haushalte etc.). Mentor und Kind treffen sich regelmäßig – etwa zwei bis vier Mal im Monat, für mindestens ein Jahr mit Option auf Verlängerung – zu gemeinsamen Unternehmungen. Dabei lernen die Kinder Neues kennen und entdecken ihre Fähigkeiten. Das stärkt ihr Selbstvertrauen und unterstützt sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung.

www.zeitfuerzukunft.org